Sections
Personal tools
  •  

04.12.2012 - H-O-T Wanderausstellung feiert Auftakt in der Zwillingsregion

Erneuerbare Energien im BürgerEnergiedorf Spechbach fühl- und erlebbar!

Einen Auftakt nach Maß feierte die Wanderausstellung der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T) im Spechbacher Rathaus. Unter dem Motto „Bioenergie auf Wanderschaft“ gastiert die Ausstellung der Bioenergie-Region H-O-T seit dem 4. Dezember 2012 im Rathaus in Spechbach, dem künftig ersten BürgerEnergiedorf im Rhein-Neckar-Kreis. Die Wanderausstellung, die bundesweit bereits für viel Aufsehen gesorgt hat, will vor allem die Menschen der Region für Erneuerbare Energien begeistern.

Zur Eröffnung der Wanderausstellung konnte Bürgermeister Guntram Zimmermann ein hochkarätiges Publikum im Spechbacher Rathaus begrüßen. Neben dem Landrat des Rhein-Neckar-Kreises, Stefan Dallinger waren auch der Verbandsdirektor der Metropolregion Rhein-Neckar Ralph Schlusche, der Leiter des Clusters Energie & Umwelt der Metropolregion, Bernd Kappenstein, AVR Geschäftsführer Alfred Ehrhard sowie zahlreiche Bürgermeister und natürlich viele Spechbacher Bürgerinnen und Bürger gekommen. Spechbach ist die erste Station der Ausstellung in der sogenannten Zwillingsregion der Bioenergie-Region H-O-T.

Seit August 2012 beteiligen sich der Rhein-Neckar-Kreis, der Landkreis Bergstraße, der Rhein-Pfalz-Kreis und der Landkreis Germersheim an dem Bundesförderprojekt Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber. Die wegen ihres Modellcharakters für Erneuerbare Energien mehrfach ausgezeichnete Bioenergie-Region H-O-T wird seit 2009 vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gefördert. Zu der Modellregion gehören der Hohenlohekreis, der Neckar-Odenwald-Kreis und der Main-Tauber-Kreis. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit zwischen H-O-T und MRN steht der Aufbau von Strukturen für eine umfassende Netzwerkarbeit im Bereich Bioenergie, Bürgerbeteiligung und die Etablierung eines nachhaltigen Stoffstrommanagements in der Region.

Herzstück der Wanderausstellung der Bioenergie-Region H-O-T ist ein in Deutschland einzigartiges Miniaturmodell der Biogasanlage in Rosenberg (Neckar-Odenwald-Kreis). Ziel ist es, die Chancen und Potenziale der Erneuerbaren Energien bei den Menschen fühl- und erlebbar darzustellen. „Wir wollen mit dieser Ausstellung vor allem für mehr Akzeptanz beim Ausbau der Erneuerbarer Energien werben“ betonte Sebastian Damm, Geschäftsführer der Bioenergie-Region H-O-T. Jede Station ist durch den Betrachter intuitiv und interaktiv bedienbar, damit wird die Ausstellung zu einer echten Mitmach- und Erlebnisausstellung.

Die Ausstellung ist bis zum 11. Januar 2013 im Rathaus öffentlich zugänglich. Das interessierte Publikum hat die Möglichkeit, die Modellbiogasanlage sowie weitere Exponate live zu erleben und selbst auszuprobieren. Dazu laden die Gemeinde Spechbach und die Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber alle herzlich ein, die Energie einmal neu erfahren möchten.

[von: Andreas Scheurig - Quelle: www.bioenergie-regionen.de]

Einige Impressionen von der Ausstellungseröffnung findet man auf Facebook und hier: Bildergalerie

Nachrichtenticker
+++ Vorverkauf Maimarkt-Karten im Rathaus bei Frau Bacher, Meldeamt +++

+++ Baustelle "Ringstraße"wurde begonnen --> Aktuelles +++

+++ Baumaßnahme Kabelarbeiten Hauptstraße / Bölich ab 24. April 2017 --> Aktuelles +++

+++ BürgerEnergiedorf Spechbach: auch bei Facebook: http://www.facebook.com/BuergerEnergiedorf +++
Wetter in Spechbach
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Spechbach www.wetter.de
Anfahrt nach Spechbach
Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen
Aktuelle Blutspendetermine in
Spechbach, Epfenbach