Sections
Personal tools
  •  

Gemeinsame öffentliche Bekanntmachung

11. Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes für den Gemeindeverwaltungsverband Elsenztal

Nochmalige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 4a Abs. 3 BauGB.
Die Verbandsversammlung hat am 01.06.2022 in öffentlicher Sitzung
über die im zuge der Beteiligung der Behörden
und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit
eingegangenen Stellungnahmen beraten und den Entwurf der 11.
Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes gebilligt.

Aufgrund einer Änderung des Planentwurfs wurde der Beschluss gefasst, die geänderten Planinhalte erneut öffentlich auszulegen. Stellungnahmen können nur noch zu der geänderten/ergänzten abgebildeten im Entwurf gekennzeichneten Darstellung (rot umkreiste Fläche) abgegeben werden.

Ziel und Zweck der Planung
Mit der Aufnahme neuer Planungsflächen in den Flächennutzungsplan
sollen auf der Ebene der vorbereitenden Bauleitplanung, primär
im Nord-Westen der Gemarkung, die Voraussetzungen für eine
bedarfsgerechte Arrondierung der vorhandenen Wohn- und Mischgebiete
geschaffen werden. Hiermit entspricht die Gemeinde
Spechbach der anhaltend starken Nachfrage nach Bauplätzen. Im
Gegenzug wird eine im rechtskräftigen Flächennutzungsplan dargestellte
Wohnbaufläche aus der Darstellung herausgenommen.
Der Entwurf der 11. Teilfortschreibung des Flächennutzungsplanes
liegt, einschließlich der Begründung und dem Umweltbericht sowie
den nachfolgend aufgeführten umweltbezogenen Stellungnahmen,
gemäß § 4a Abs. 3 BauGB in der Zeit vom 11.07.2022 bis 12.08.2022
am Sitz des Gemeindeverwaltungsverbandes (Rathaus-Center,
Friedrichstraße 10, 74909 Meckesheim) sowie im Rathaus der Gemeinde
74937 Spechbach (Hauptstraße 35) während der üblichen
Dienststunden öffentlich aus.

Die wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen
sind:
• Rhein-Neckar-Kreis, Untere Naturschutzbehörde, Schreiben
vom 11.04.2022
• Rhein-Neckar-Kreis, Amt für Gewerbeaufsicht und Umweltschutz,
Schreiben vom 21.03.2022
• Rhein-Neckar-Kreis, Wasserrechtsamt, Schreiben vom
05.04.2022
• Regierungspräsidium Freiburg, Landesamt für Geologie, Rohstoffe
und Bergbau, Schreiben vom 21.10.2019

Des Weiteren sind folgende umweltbezogene Informationen verfügbar:
Der Umweltbericht mit Aussagen hinsichtlich möglicher Auswirkungen
der Planung auf die Schutzgüter „Mensch“, „Boden“,
„Wasser“, „Klima, Luft“ und „Landschaftsbild“ sowie über
die Wertigkeit der dargestellten Flächen als Lebensraum für
Pflanzen und Tiere. Aufgezeigt werden in einer Bestandsbewertung
abzuleitende Konfliktpotentiale.

Im Verlauf der Auslegungsfrist können gemäß § 4a Abs. 3 BauGB
Anregungen schriftlich oder mündlich beim Gemeindeverwaltungsverband
Elsenztal, Sitz: Rathaus, Friedrichstraße 10, 74909 Meckesheim,
zur Niederschrift vorgebracht werden.

Da das Ergebnis der Behandlung der Anregungen mitgeteilt wird,
ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist
abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über
die Flächennutzungsplan-Teilfortschreibung unberücksichtigt bleiben
können.

Related content
Nachrichtenticker
+++ Postfiliale im Rathaus - Öffnungszeiten unter Aktuelles +++

+++ +++
Wetter in Spechbach
Anfahrt nach Spechbach
Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen
Aktuelle Blutspendetermine in
Spechbach, Epfenbach