Sections
Personal tools
  •  

BBV Rhein-Neckar: knapp 20 Prozent der benötigten Verträge erreicht

Pressemitteilung der BBV Rhein-Neckar

BBV Rhein-Neckar: knapp 20 Prozent der benötigten Verträge erreicht

BBV Rhein-Neckar

Spechbach, 10. Februar 2020 – Spechbach droht die digitale Zukunft zu verschlafen. Bisher verläuft die Glasfaservermarktung der BBV Rhein-Neckar in der Kommune noch schleppend. Laut einer ersten Zwischenbilanz haben sich aktuell erst knapp 20 Prozent der benötigten 385 Privat- und Geschäftskunden für einen Glasfaserzugang entschieden. Der Netzbetreiber möchte in Spechbach 1,5 Millionen € in ein flächendeckendes Glasfasernetz investieren. Der Kommune und den Steuerzahlern würden dabei keine Kosten entstehen, da der Ausbau von der BBV und Partnern aus der Finanzwirtschaft komplett eigenfinanziert wird.

„Wir haben derzeit noch eine Lücke von etwa 300 Verträgen. Wenn sich hier bis zum Ende Februar 2020 nichts Entscheidendes tut, kann die Kommune die sich derzeit bietende digitale Zukunftschance nicht nutzen. Wir wissen andererseits, dass derzeit noch sehr viele Verträge bei Haushalten und Gewerbebetriebe liegen. In diesem Zusammenhang möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass die wichtige Endphase für die Vermarktung in die Faschingszeit fällt“, beschreibt Robert Link, Regionalleiter der BBV, die Situation.

Sollte Spechbach das Glasfaserziel nicht erreichen, droht die Kommune beim schnellen Internet in der Region von den Nachbargemeinden sehr deutlich abgehängt zu werden. „Wir möchten keinen Druck aufbauen, aber wenn wir es jetzt mit diesem sehr attraktiven Angebot und dem kostenlosen Haus- und Glasfaseranschluss nicht schaffen, wird es nach uns langfristig auch kein anderer mehr versuchen“, sagte Link weiter.

BBV-Infobüro in der Wolfstrasse 6
Für alle interessierte Bürgerinnen und Bürger hat die BBV in der Wolfstrasse 6 in Spechbach für die Zeit der Vorvermarktung eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet. Diese ist von Montag bis Freitag von 10-18 Uhr und jeden Samstag von 10-13 Uhr geöffnet. Gerne können zudem auch persönliche Beratungstermine vor Ort unter der Rufnummer 07263 6057575 vereinbart werden.

Bis zu 1 Gbit/s
Im Gegensatz zu anderen Technologien wie etwa VDSL oder Kabelnetze gibt es bei der BBV kein bis zu, sondern echten, garantierten Highspeed von 100, 200 und 300 Mbit/s für Endverbraucher. Als bundesweit erster Netzbetreiber überhaupt bietet die BBV seit Mitte 2019 zudem allen Kunden gleiche Geschwindigkeiten ohne Aufpreis in beide Richtungen. „Wer 100 Mbit/ im Download für 40 EURO monatlich bestellt, bekommt auch 100 Mbit/s für den Versand eigener Daten“, verspricht Link. Für interessierte Gewerbetreibende gibt es flexible, maßgeschneiderte Lösungen, die auf Wunsch bis in den Bereich 1 Gbit/s gehen.

Keine Anschlusskosten während der Vorvermarktung
Wer bis zum 29. Februar einen BBV-Glasfaservertrag abschließt, erhält einen Preisnachlass von 1.400 EURO auf die gesamten Glas- und Hausanschlusskosten. Es fällt nur beim Anschluss an das BBV-Netz und der Aktivierung des Glasfaseranschlusses eine einmalige Gebühr in Höhe von 100 Euro an. „Damit kann sich jeder interessierte Haushalt sofort und ohne eigene Kosten einen Glasfaseranschluss sichern“, erklärte Link. „Dieses Angebot gilt insbesondere auch für alle Haushalte, die sich zunächst nur für einen Telefonanschluss an unser Netz entscheiden.“

Nachrichtenticker
+++ neuer Stadionbus von Spechbach zu den Heimspielen der TSG 1899 Hoffenheim --> Aktuelles +++

+++ Wir suchen pädagogische Fachkräfte für den Kindergarten --> Rathaus - Stellenanzeigen +++

+++ ACHTUNG: auch in Spechbach Anrufe bei Senioren durch falsche Polizisten --> Aktuelles +++

+++ Das BürgerEnergieDorf Spechbach ist auch bei Facebook zu finden... +++
Wetter in Spechbach
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Spechbach www.wetter.de
Anfahrt nach Spechbach
Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen
Aktuelle Blutspendetermine in
Spechbach, Epfenbach