Sections
Personal tools
  •  

Grill- und Feuerstellen gesperrt, keine Genehmigung von Reisigfeuern

Wegen der heißen Witterung und der damit verbundenen extremen Trockenheit ist das Feuermachen nach § 38 Abs. 1 LWaldG nicht gestattet.

Grill- und Feuerstellen gesperrt, keine Genehmigung von Reisigfeuern

Feuermachen verboten!

Die hohen Temperaturen und geringe Niederschläge der letzten Tage und Wochen haben in den Wäldern des Rhein-Neckar-Kreises zu einer erhöhten Brandgefahr geführt.

Nach § 38 Abs. 1 Landeswaldgesetz kann die Gemeinde als Waldbesitzer aus wichtigem Grund zur Vermeidung erheblicher Schäden oder zur Wahrung schutzwürdiger Interessen des Waldbesitzers das Betreten des Waldes einschränken. Dies gilt auch für die Benutzung der Grill- und Feuerstellen.

Hiermit werden alle Grillstellen gesperrt und das Entfachen von Feuer wird verboten. Weiterhin weist die Verwaltung darauf hin, dass auch Reisigfeuer auf der Gemarkung derzeit ausgesetzt werden.

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis als untere Verwaltungsbehörde hat diese Anordnung mit Schreiben vom 01. Juli 2019 genehmigt.

Wir bitten um Beachtung und um Ihr Verständnis. Wenn sich die Situation wieder entspannt, wird die Sperrung zurückgenommen werden.

Nachrichtenticker
+++ Ferienspecht 2019 - nur noch bis Freitag 19.07. Anmeldung möglich --> Aktuelles +++

+++ Stellenanzeigen: Ferienjobs und Kernzeitbetreuung --> mehrere Stellen frei! +++

+++ BürgerEnergieDorf: kleine Emma will wachsen... --> BürgerEnergieDorf - Marktplätze - ganz unten +++

+++ Das BürgerEnergieDorf Spechbach ist auch bei Facebook zu finden... +++
Wetter in Spechbach
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Spechbach www.wetter.de
Anfahrt nach Spechbach
Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen
Aktuelle Blutspendetermine in
Spechbach, Epfenbach