Sections
Personal tools
  •  

In guter Tradition: Heidelberg Historic 2017 wieder in Spechbach

Am Freitag, 14. Juli ab ca. 16.00 Uhr kann man sie wieder bewundern: viele seltene und wunderschöne Automobilklassiker und interessante Team-Personalien

In guter Tradition: Heidelberg Historic 2017 wieder in Spechbach

Erste Wahl für Liebhaber schöner Autos ist die ADAC-Rallye Heidelberg Historic

Ergebnisse 2016

Homepage der HDH - www.heidelberg-historic.de


Die 23. Heidelberg Historic macht auch dieses Jahr wieder Station in Spechbach: Traditionspflege auf höchstem Niveau

Einem anspruchsvollen Zuverlässigkeitstest werden 190 Oldtimer unterzogen, die am 14. und 15. Juli 2017 in der Region unterwegs sind. Sie nehmen an der ADAC Rallye Heidelberg Historic des ADAC Nordbaden teil. Dabei kommen die bestens gepflegten Automobile aus den 20er bis 80er Jahren des vergangenen Jahrhunderts auch in unsere Gemeinde.

Am Freitag, 14. Juli, ist es soweit. Ab 16.30 Uhr rollt dreieinhalb Stunden lang jede Minute ein historisches Fahrzeug von Lobenfeld kommend nach Spechbach. Zuschauer sind herzlich willkommen. Die Fahrer und Beifahrer freuen sich über Applaus. Die Teams müssen an zwei Tagen mehr als 500 Kilometer und 16 Gleichmäßigkeitsprüfungen bewältigen.

Eine ganz besondere ist der Rundkurs über die Hauptstraße und die Kirchstraße von Spechbach, der bis 20 Uhr für wunderbare Bilder sorgen wird. Am Start in der Ortsmitte stellt ein Moderator Herkunft, Baujahr und Besonderheiten der zwischen 32 und 94 Jahre alten Oldtimer vor. Erwartet werden 28 Porsche, 27 Mercedes-Benz und 19 Jaguar. Start und Ziel für sie und 32 weitere Marken von Aston Martin bis Alvis und Bentley bis Riley und ist an beiden Tagen das Auto & Technik Museum Sinsheim.

In einem Porsche 356 A aus dem Jahr 1959 nimmt der deutsche Rennfahrer Lance David Arnold teil, bekannt für seine Fahrzeugtests im VOX-Automagazin „auto mobil”. Der ehemalige Handball-Nationaltorwart Henning Fritz ist Beifahrer in einem BMW 327/2 Cabrio des Baujahrs 1950. Handballer Alexander Petersson von den Rhein-Neckar Löwen sitzt bei der Rallye in einem Opel Admiral von 1974.

Mehr Infos gibt es unter www.heidelberg-historic.de und auf Facebook unter www.facebook.com/hdhistoric.

Ein A-Event der FIVA und erste Wahl für Liebhaber schöner Autos!


Beschreibung aus der Ausschreibung:


Die ADAC Heidelberg Historic hat eine Gesamtstrecke von ca. 530 km mit 16 gesperrten Gleichmäßigkeitsprüfungen, aufgeteilt in die Kraichgau-Kurpfalz-Etappe über ca. 270 km und die Madonnenland-Zabergäu-Etappe über ca. 260 km.

Die Streckenführung sowie die Organisations-, Durchfahrtskontrollen und Gleichmäßigkeitsprüfungen werden durch das Bordbuch vorgeschrieben.

Zugelassene Fahrzeuge:
Gruppe D: bis Baujahr 31.12.1945
Gruppe E: Baujahr 01.01.1946 – 31.12.1960
Gruppe F1: Baujahr 01.01.1961 – 31.12.1965
Gruppe F2: Baujahr 01.01.1966 – 31.12.1970
Gruppe G: Baujahr 01.01.1971 – 31.12.1976 (werden nur begrenzt nach Fahrzeugselektion, durch den Veranstalter zugelassen)
Gruppe X: Sonderklasse (nur auf Einladung bzw. Genehmigung des Veranstalters)

Mehr Infos, Hintergründe und Impressionen zu dieser traditionsreichen Veranstaltung des Motorsportclubs Heidelberg-Ziegelhausen e.V. im ADAC gibt es im Internet unter www.heidelberg-historic.de.

Nachrichtenticker
+++ Landratsamt und alle Aussenstellen am 01. Dezember 2017 geschlossen - wir bitten um Beachtung! +++

+++ Geschenke für die Feuerwehr --> Aktuelles +++

+++ Bericht der letzten Gemeinderatssitzung --> Rathaus - Gemeinderat +++

+++ BürgerEnergiedorf Spechbach: auch bei Facebook: http://www.facebook.com/BuergerEnergiedorf +++
Wetter in Spechbach
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Spechbach www.wetter.de
Anfahrt nach Spechbach
Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen
Aktuelle Blutspendetermine in
Spechbach, Epfenbach