Sections
Personal tools
  •  

Windenergie am Standort Dreimärker

Seit dem Beginn des Jahres 2021 befassen sich die Gemeinderatsgremien und Verwaltungen der Gemeinden Spechbach und Epfenbach intensiv mit dem Thema Windenergie.

In der Presse wurde regelmäßig über die in öffentlicher Gemeinderatssitzung gefassten Beschlüsse, den jeweiligen Sachstand und das weitere Vorgehen berichtet.

Sehr viele Bürgerinnen und Bürger haben mich seither zu dem geplanten Projekt angesprochen. Vielen Gemeinderäten ging es ähnlich. Die sehr positive Resonanz aus den Gesprächen mit unseren Bürgerinnen und Bürgern war unser Ansporn, das Thema Windenergie am Standort Dreimärker aktiv voran zu bringen.

Sehr viel Zeit haben dabei die Gemeinderäte aufgebracht, um Bedenken, mögliche Auswirkungen auf die Lebensqualität und naturschutzfachliche Belange ergebnisoffen gegeneinander abzuwägen.

In Gesprächen mit langjährigen Standortgemeinden von Windkraftanlagen, aber auch aus den Gesprächen mit Projektentwicklern wurde klar, dass es zum Gelingen eines kompetenten Partners bedarf.

Unterstützt durch den „Energiedialog-Baden-Württemberg“ wurde ein Kriterienkatalog entwickelt, der das hierzu am besten geeignete Unternehmen herausfinden sollte. Wichtige Punkte dieses Kriterienkataloges waren unter anderem ein geringer Verbrauch an Waldflächen, möglicher Ausgleich des Waldflächenverbrauches, Nutzung vorhandener Wege und auch Abstände zur Wohnbebauung. Selbstverständlich waren dabei auch die Punkte Rückbau nach Laufzeitende, finanzielle Erträge und mögliche Beteiligungsformen für unsere Bürger durch die Interessenten zu beantworten. Ein weiterer wichtiger Punkt drehte sich um das Informations- und Kommunikationskonzept.

Wir sind uns sicher mit der Firma ABO Wind AG aus Wiesbaden einen Projektpartner gefunden zu haben, der unseren hohen Ansprüchen an die Information unserer Bürgerinnen und Bürger in allen Phasen des Projektes hervorragend gerecht wird.

Um bei einer ersten Informationsveranstaltung auch schon sehr konkrete Informationen bieten zu können, bedarf es einer guten und tiefgründigen Vorbereitung. Jedes Windenergieprojekt ist anders, weshalb diese Vorbereitungen auch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie sich Zeit nehmen würden, sich an einem für Mitte Mai (das genaue Datum und der Ort ist noch in der Abstimmung) geplanten INFO-MARKT über das Projekt „Windenergie am Standort Dreimärker“ zu informieren. Sehr gerne dürfen Sie mich oder aber auch unsere Gemeinderäte jederzeit dazu ansprechen.

Ich freue mich auf einen konstruktiven Austausch mit Ihnen.

Ihr Werner Braun
Bürgermeister

Nachrichtenticker
+++ Postfiliale im Rathaus - Öffnungszeiten unter Aktuelles +++

+++ Windenergie: Infomesse am am Freitag, 13. Mai 2022 von 16 bis 20 Uhr in der Turn- und Festhalle +++
Wetter in Spechbach
Anfahrt nach Spechbach
Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen
Aktuelle Blutspendetermine in
Spechbach, Epfenbach